RUBY NATURE für die Höllenhunde

Ein ereignisreicher Tag geht zu Ende. Ein Tag an dem es hiess Neujahrsvorsätze anpacken und einhalten!


Gelegenheit dazu hatten wir beim Frühsport, denn heute kam unsere Lieferung RUBY NATURE (www.ruby-nature.de ) . Hä? Dose? Ich dachte die machen ihr Futter selbst ?!

Stimmt! Aber unser Metzger hat Pause und die Hunde Hunger! Deshalb gibts bei uns von Weihnachten bis Mitte Januar die flotte Küche. Und weil man eben nicht einfach irgendwas in den gebarften Höllenhund reinstopft, wenn dieser nur eigens herangeschlepptes und mit Liebe zubereitetes kennt- wendet man sich eben an Freunde. Freunde die ein super bekömmliches und Magen schonendes Futter vertreiben, was eigens entwickelt wurde und auch wirklich nur das enthält, was Herr Hund auch braucht. So wie z.B. Taco unser ca. 2 jähriger halbstarker Dogo Mann, der bedingt durch Trainings und Gruppenstress, echt a bissl zulegen dürfte, aber auf viele Futtersorten mit Problemen reagiert…scheiss die Wand an neu definiert und so . Diese Probleme hat er bei Ruby Nature nicht und auch sämtliche andere, etwas sensiblere Insassen reagieren sehr angetan und wenig von unedlen Gerüchen verfolgt auf Ruby Nature.  Zudem ist’s für uns ein doppelter Gewinn, denn für jede Dose, die dort gekauft wird, gehen 10% vom Gewinn auf unser Spendenkonto, sofern man bei der Bestellung „Hellhounds“ in die Anmerkungen reinschreibt. 🙂 Und da machen wir auch gerne mal Werbung ! Wir und die Hunde finden’s höllisch gut !